Navigation und Service

Marken- und Produktpiraterie

<www.zoll.de/goto?id=29872>

Um die Einfuhr von Plagiaten auf den EU-Binnenmarkt zu verhindern, müssen die betroffenen Unternehmen und die Zollverwaltung eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Die Aufgriffserfolge des Zolls zeigen aber nicht nur den engagierten Einsatz der Abfertigungs- und Fahndungsbeamten, sie unterstreichen auch, dass die Fälscher ohne Nachlass produzieren und deshalb alle Anstrengungen zum Schutz gegen diese Form der Wirtschaftskriminalität weiter auf hohem Niveau vorangetrieben werden müssen.

Schutzrechte

Basis für ein Tätigwerden der Zollbehörde gegen rechtsverletzende Produkte sind bestehende Schutzrechte eines Unternehmens oder einer Person.

mehr: Schutzrechte …<www.zoll.de/goto?id=29706>

Tätigwerden der Zollbehörden

Die Zollbehörde wird im Rahmen ihrer zollamtlichen Prüfung nach gemeinschaftsrechtlichen Regelungen oder nach nationalen Rechtsvorschriften tätig. Dies hängt vom Status der Ware und dem möglichen Zollverfahren ab.

mehr: Tätigwerden der Zollbehörden …<www.zoll.de/goto?id=29782>

Antrag

Die Zollbehörde kann Waren, die möglicherweise oder offensichtlich rechtsverletzend sind, nur auf Antrag eines Inhabers eines Schutzrechts anhalten.

mehr: Antrag …<www.zoll.de/goto?id=29834>

Ansprechpartner

Die Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz steht als kompetenter Ansprechpartner zu rechtlichen wie verfahrenspraktischen Fragen zur Verfügung.

mehr: Ansprechpartner …<www.zoll.de/goto?id=29840>

Statistik

Die Statistik wird jährlich neu erstellt und ausgewertet.

mehr: Statistik …<www.zoll.de/goto?id=29858>

Diese Seite:

Folgen Sie dem BMF auf Twitter<Externer Link: https://twitter.com/BMF_Bund>